Bewährte Mittel gegen Blähungen vor der Menstruation

Der gesamte Inhalt dieser Seite wurde geprüft und untersützt von

Dr Tariq Miskry, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

like

0

Teilen Auf:

share_facebookshare_twittershare_whatsappshare_mail

Ganz plötzlich fühlt es sich an, als würden dir keine deiner Klamotten mehr passen. Alles kommt dir ein wenig zu eng vor.

Und es ist wieder dieselbe Zeit im Monat: Deine Periode steht an. Blähungen vor der Menstruation sind kein Spaß. Und sie erschweren nicht nur die Kleiderauswahl, sondern sorgen auch für ein unwohles Gefühl. Das bedeutet allerdings nicht, dass du einfach leiden und darüber schweigen musst!

Probiere diese PMS-Mittel gegen Blähungen aus, um dem unangenehmen Gefühl während deiner Periode ein Ende zu setzen.

1. Was verursacht diese Blähungen?

Blähungen bedeuten grundsätzlich, dass dein Körper Wasser zurückhält. Blähungen vor der Menstruation entstehen durch einen niedrigen Spiegel des Hormons Progesteron vor und während der Monatsblutung. Progesteron hilft deinem Körper, überschüssiges Wasser loszuwerden.

Ein erhöhter Östrogenspiegel in den Wochen vor deiner Periode führt zusätzlich zu einer erhöhten Wassereinlagerung. Diese Kombination schafft perfekte Voraussetzungen für Blähungen vor deiner Menstruation.

2. Mittel gegen Blähungen vor der Menstruation

Hier sind ein paar simple und unkomplizierte Mittel gegen Blähungen vor der Menstruation:

Trinke ausreichend

Viel Wasser zu trinken ist der Schlüssel, mit dem du überschüssige Flüssigkeit aus deinem Körper ausspülst. Wenn dein Körper glaubt, zu wenig Wasser zu bekommen, gerät er in den Panikmodus und hält so viel Wasser zurück, wie er nur kann. Je mehr du trinkst, umso weniger Wasser wird dein Körper einlagern. Habe daher stets eine Wasserflasche in deiner Nähe und trinke diese schluckweise über den Tag verteilt, um Blähungen zu bekämpfen.

Vermeide salzige Speisen

Speisen mit hohem Salzgehalt bringen deinen Körper dazu, Wasser zu speichern. Meide daher besser salzige Speisen vor deiner Periode. Das kann eine Herausforderung sein, wenn deine prämenstruellen Heißhungerattacken dir sagen, dass du dir eine Tüte Chips schnappen sollst. Aber es lohnt sich doch, dem Drang zu widerstehen, wenn du dich dafür vor deiner Monatsblutung weniger aufgebläht fühlst. Diese Maßnahme gegen Blähungen vor der Menstruation kann darüber hinaus Pickelausbrüche während deiner Periode reduzieren. Auch nicht schlecht, oder?

Körperliche Betätigung

Klar, möglicherweise ist dir nicht nach Sport zumute, wenn du dich gerade nicht so gut fühlst. Doch körperliche Betätigung fördert die Durchblutung und bringt damit Erleichterung bei Blähungen vor der Periode. Wenn du dir also ein Wohlfühl-Mittel gegen prämenstruelle Blähungen wünschst: Zieh die Laufschuhe an und mach einen flotten Spaziergang um den Block. Weiterer Vorteil: Sport hebt den Spiegel deiner Endorphine im Blut an. Das sind Stoffe in deinem Gehirn, die deine Stimmung verbessern.

Wenn du deine Periode erwartest, trage am besten immer ein paar ALWAYS Maxi Binden Damenbinden mit Flügeln in deiner Handtasche bei dir. So wirst du nie unvorbereitet von deiner Monatsblutung überrascht.

-

Teil der P&G familie:

for me:TampaxAlways Discreet

© 2021 Procter & Gamble

P&G logo